BSAG-Logo - zur Startseite
21. November 2017
Kontakt Jobs Index

Suchbegriff:
Unternehmen

WeserBahn - Wir über uns

21. November 2017

Die WeserBahn GmbH - Wir über uns


Wir stehen für zukunftsorientierte Verkehrskonzepte und Schienentransporte. Aus den Sparten Schienen-Personennahverkehr (SPNV) und Cargo (Güterverkehr) bieten wir Ihnen Systemlösungen für den Regional- und Fernverkehr auf der Schiene.

Die WeserBahn GmbH ist ein hunderprozentiges Tochterunternehmen der Bremer Straßenbahn AG (BSAG). Sie ging 2001 aus der Bremer Vorortbahnen GmbH hervor. Know-how im Eisenbahnbetrieb wie auch im Bau und in der Unterhaltung von Eisenbahn-Infrastruktur macht die WeserBahn zu einem interessanten Partner für logistische Aufgaben im Cargo- und SPNV-Verkehr.

Die WeserBahn ist Mit-Gesellschafterin

  • der BTE – Bremen-Thedinghauser Eisenbahn GmbH (10 %) und
  • der Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH (25%).

Profitieren Sie von maßgeschneiderten und flexiblen Angeboten mit einem kompletten Organisationsmanagement.




WeserBahn - About us


We are standing for futureoriented traffic concepts and track transports. From the branch local passenger service on tracks (SPNV) and cargo (freight) we offer system solutions for the regional and long-distance traffic on tracks.

The WeserBahn GmbH is a hundred per cent subsidiary of the Bremer Straßenbahn AG (BSAG). 2001 she come out of the Bremer Vorortbahnen GmbH. Know-how in railroad traffic as well as in construction and maintainance of railroad infrastructure makes the WeserBahn an interesting partner for logistical tasks in cargo and SPNV traffic.

The WeserBahn is companion of the:

  • BTE - Bremen-Thedinghauser Eisenbahn GmbH (10%) and
  • Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH (VGH; 25%) traffic service

Profit on tailor-made and flexible offers with a complete organisation management.

Advice cargo and communication data of the WeserBahn

We would be glad to give you further information/advice:


nach oben

Unsere WeserBahn-Broschüre


Unsere Image-Broschüre (236 kB) von 2003 als PDF-Dokument zum Herunterladen finden Sie hier
nach oben

Aktuelle Meldungen


Unsere neuesten Pressemitteilungen finden Sie hier
nach oben

Von der BVG zur WeserBahn: die Geschichte der WeserBahn GmbH


Seit 01. März 2000 auch im Eisenbahn-Güterverkehr tätig.

Die Bremer Vorortbahnen GmbH (BVG) ist vielen Bremerinnen und Bremern als Reiseunternehmen bekannt. Ältere Fahrgäste der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) erinnern sich daran, daß die BVG früher auch Linienbusse betrieb. Das Unternehmen ist seit einigen Jahren vor allem als Eisenbahn-Unternehmen und im Regionalverkehr tätig.

Eine Stück Geschichte: mit der BVG auf "Gummisohlen" ins Umland

1909 gründete die Bremer Straßenbahn AG die Studiengesellschaft für Vorortbahnen GmbH, ab 1914 die Bremer Vorortbahnen GmbH (BVG). Vorrangiges Ziel war es damals zu prüfen, ob und wie die "Vororte" sinnvoll und wirtschaftlich erschlossen werden konnten. Im Gespräch waren zum Beispiel Bahnen nach Oberneuland oder nach Vegesack und Blumenthal. Außerdem gab es Versuche mit elektrischen Trolleybussen nach Obervieland.

1924 stellte die BVG einen Sammelantrag auf Genehmigung von Omnibuslinien. Im gleichen Jahr lieferte die Industrie das erste Fahrzeug und am 21. Oktober 1924 ging die erste Omnibuslinie in Betrieb (Horn - Oberneuland). Es folgte 1925 die Linie Burg - Blumenthal. 1925 wurden auch Zweigbetriebe in Delmenhorst und Oldenburg eröffnet, die jedoch 1927 bzw. 1933 wieder aufgegeben wurden.

Das Omnibusnetz wurde ständig erweitert, jedoch blieben die Beförderungsleistungen im Vergleich zu den Straßenbahnlinien der BSAG zunächst gering (1933 z.B. ca. 3 Millionen bei der BVG gegenüber 70 Millionen bei der Straßenbahn).

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mußte die BVG mit ihren Bussen zunächst überall dort einspringen, wo kein Straßenbahnbetrieb mehr möglich war. Nach der ersten Phase des Wiederaufbaus übernahm die BSAG 1953 den Linienbusverkehr. Die BVG war dann zunächst nur noch im Reisedienst tätig.

Ein Name wird Realität: Die Bremer Vorortbahnen GmbH wird als WeserBahn GmbH zum Eisenbahnunternehmen

Ganz dem Firmennamen entsprechend, widmet sich die ehemalige BVG seit einiger Zeit auch dem Verkehr auf der Schiene. Seit 2001 trägt die BVG den neuen Firmennamen WeserBahn GmbH. Sie unterstreicht damit ihre Aufgabe als Mobilitätsanbieter für die Region. Sie ist das Eisenbahnunternehmen der BSAG.

Seit 2001 ist die WeserBahn Mit-Gesellschafterin der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn GmbH und seit 2002 auch der Verkehrsbetriebe Grafschafft Hoya GmbH (VGH). Der Mutterkonzern BSAG ist Mit-Gesellschafterin der metronom Eisenbahngesellschaft, die seit Ende 2003 die Nahverkehrszüge zwischen Bremen, Hamburg und Uelzen fährt.


nach oben

WeserBahn GmbH c/o - Bremer Straßenbahn AG - Flughafendamm 12 - 28199 Bremen
Telefon: 0421 / 55 96-600 - Telefax: 0421 / 55 96 7011
E-Mail: info@weserbahn.de - Impressum - Datenschutzhinweise